Organizing under a military dictatorship. An interview with Sudanese Anarchist Gathering

Two pictures. Left a picture of some anarchists in demonstration. They hold white flags with red circled A's. On the right: Two anarchists holding a red and black flag with a white circled A on it.
Two pictures of anarchists in Sudan

[Schau hier für die deutschsprachicher Übersetzung des Interviews]

As the internationalist section of the anarchist organization Perspective Selfmanagement, this summer we spoke with various revolutionary groups in Sudan about their work and the political processes on the ground. The following interview with the group „Sudanese Anarchist Gathering“ was done by e-mail. Due to the language barrier(s), a difference in political socialization and terminology, some difficulties arose in our communication. This has greatly delayed the publication of the interview which was held August 2022. Questions as well as answers have been translated and edited for better readability. However, we are now happy to share the interview and understand the previously mentioned hurdles as a logical part of internationalist work. „Organizing under a military dictatorship. An interview with Sudanese Anarchist Gathering“ weiterlesen

Organisieren unter einer militärischen Diktatur. Ein Interview mit Sudanese Anarchist Gathering

Zwei Bilder mit Anarchisten in Sudan. Linkes Bild: Anarchisten während einer Demonstration. Sie tragen weißen Fahnen mit einem roten umkreisten A. Das Bild rechts: Zwei Anarchisten halten eine schwarz-rote Fahne mit einem weißen umkreisten A hoch.
Zwei Bilder von Anarchisten in Sudan.

[Look here for the English translation of the interview]

Als internationalistische Sektion der anarchistischen Organisation Perspektive Selbstverwaltung haben wir in diesem Sommer mit verschiedenen revolutionären Gruppen im Sudan über ihre Arbeit und die politischen Prozesse vor Ort gesprochen. Das folgende Interview mit der Gruppe „Sudanese Anarchist Gathering“ ist per Mail entstanden. Aufgrund der Sprachbariere(n) und der unterschiedlichen politischen Sozialisation und Begrifflichkeiten haben sich in unserer Kommunikation miteinander einige Schwierigkeiten ergeben. Dadurch hat sich die Publikation des Interviews stark verzögert (August 2022). Fragen sowie Antworten wurden zur besseren Lesbarkeit übersetzt und redaktionell bearbeitet. Wir freuen uns jetzt aber das Interview teilen zu können und verstehen die vorher genannten Hürden als logischen Bestandteil internationalistischer Arbeit. „Organisieren unter einer militärischen Diktatur. Ein Interview mit Sudanese Anarchist Gathering“ weiterlesen

Programm der Anarchistischen Studenten-Union

Als Teil der Berichterstattung über die revolutionären Entwicklungen und die anarchistische Organisierung in Sudan publizieren wir hier folgende Übersetzung des Gründungsprogramms der Anarchistischen Studenten-Union. Die Union hat sich an der Universität von Dongola, einer kleinen Stadt im Norden Sudans, gebildet.

Bild: Treffen der Anarchistische Studenten-Union an der Universität in Dongola, Sudan
Bild: Treffen der Anarchistische Studenten-Union in Dongola, Sudan

„Programm der Anarchistischen Studenten-Union“ weiterlesen

Interview mit Muzna Alhaj

Texte zur Revolution in Sudan – Teil 1

English below

Muzna Alhaj ist Mitglied und Organisatorin in einem lokalen Widerstandskomitee in der Hauptstadt Khartum. Wir haben sie gefragt, welche Rolle die Widerstandskomitees heute spielen und wo sie die Bewegung in der Zukunft sieht. Es ist Teil einer Reihe von Interviews, die wir mit sudanesischen Revolutionär*innen führen und wurde auf deutsch zuerst auf Lower Class Magazine veröffentlicht, das englische Original auf Its Going Down.


„Die Widerstandskomitees sind der Keim für ein zukünftiges lokales Regierungssystem, in dem die Menschen selber die Kontrolle über die lokalen Behörden und Ressourcen haben.“

Auf deutsch könnt ihr das Interview hier lesen.


Interview with Muzna Alhaj

About the Revolution in Sudan – Part 1

Muzna Alhaj is Member and organizer in a local Resistance Committee in the capital city Khartoum. Locally organizing resistance within the fluctuating political environment of Sudan we asked her what role the resistance committees continue to play today and where she sees the movement going in the future. It is part of a series of interviews that we conduct with revolutionaries in Sudan and was in English first published on Its Going Down, the German translation on Lower Class Magazine.


„The Resistance Committees are the seeds of a future local governance system, where the people have control over the local authority and resources.“

You can read the interview in English here.

„Interview mit Muzna Alhaj“ weiterlesen

Madani Resistance Committees: Vorschlag für eine politische Erklärung

Wir haben an der Übersetzung des folgenden Textes gearbeitet, um ihn einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Wir freuen uns auf die Reaktionen und die mögliche Diskussion, die dieser Text auslösen wird.

Kurze Einführung zur Übersetzung (von Perspektive Selbstverwaltung)

Logo der Maidani Resistance Committees aus Sudan.

Der folgende Text ist eine gekürzte und teilweise vereinfachte Zusammenfassung des Textes „Vorschlag für eine politische Erklärung“ der Madani Resistance Committees. Der vollständige ursprünglich arabische Text ist hier zu finden.

Die Widerstandskomitees von Wad Madani (Hauptstadt des Bundesstaates El Gezira im Sudan) haben am 15. Januar 2022 eine erste Fassung ihres Vorschlags für eine politische Erklärung veröffentlicht und zur Diskussion gestellt. Diese politische Erklärung soll den Prozess der Konsensbildung über eine einheitliche politische Vision der Widerstandskomitees im Sudan weiterführen.[1]https://resistancecommittee.com/en/political-declaration-press-conference-madani-resistance-committees „Madani Resistance Committees: Vorschlag für eine politische Erklärung“ weiterlesen

Fußnoten u. Quellen

Fußnoten u. Quellen
1 https://resistancecommittee.com/en/political-declaration-press-conference-madani-resistance-committees